Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Atemwegsmanagement

verfasst von : Reinhard Larsen

Erschienen in: Wissens-Check: Anästhesie für die Fachpflege

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Bei jeder Allgemeinanästhesie müssen die Atemwege gesichert werden. Sicherstes Verfahren ist die endotracheale Intubation. Sie schützt vor Aspiration und ermöglicht die kontrollierte Beatmung. Alternativen sind die Larynxmaske und der Larynxtubus: Hierüber kann der Patienten ebenfalls beatmet werden, es besteht aber kein sicherer Schutz vor Aspiration. Schwierigkeiten bei der Intubation gehören zu den häufigsten Ursachen bedrohlicher Anästhesiezwischenfälle. Ihre Bewältigung erfordert ein Vorgehen nach institutsinternen Algorithmen und eine besonders qualifizierte Assistenz durch Fachpflegekräfte.
Metadaten
Titel
Atemwegsmanagement
verfasst von
Reinhard Larsen
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-59494-0_15