Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 12/2017

01.12.2017 | Pflegewissenschaft

Anforderungen an eine gute Simulation in der Ausbildung

verfasst von: Oliver Ludwig

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 12/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

In den Ausbildungs- und Studiengängen der Gesundheitsberufe — egal, ob in der „klassischen“ dreijährigen Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, im dualen Studium der Pflege oder im Reformstudiengang Medizin — ist die Simulation als Lehr- und Lernmethode nicht mehr wegzudenken. Weil es hin und wieder zu Verwirrungen bezüglich des Begriffs kam, sollten einige dieser Sprachfallen aufgedeckt werden, um besser zu verstehen, wie ein solider pädagogischer Ansatz, der die Simulation einschließt, den Lernerfolg für Pflegekräfte maximieren kann.
Literatur
Zurück zum Zitat Erlam, G.D., Smythe, L., Wright-St Clair, V. Simulation Is Not a Pedagogy. Open Journal of Nursing 7 (2017) 779–787. CrossRef Erlam, G.D., Smythe, L., Wright-St Clair, V. Simulation Is Not a Pedagogy. Open Journal of Nursing 7 (2017) 779–787. CrossRef
Metadaten
Titel
Anforderungen an eine gute Simulation in der Ausbildung
verfasst von
Oliver Ludwig
Publikationsdatum
01.12.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 12/2017
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-017-0328-1

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

Pflegezeitschrift 12/2017 Zur Ausgabe

Pflegemarkt

Krebserkrankung