Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2015 | Wissenschaftliche Kurzmitteilung | Ausgabe 3/2015

HeilberufeScience 3/2015

Analyse der Verpflegungssituation von Kindergartenkindern

Beispiel einer Kindertagesstätte

Zeitschrift:
HeilberufeScience > Ausgabe 3/2015
Autoren:
Michéle Müller, Jörg Klewer

Zusammenfassung

Hintergrund

Die zunehmende Zahl übergewichtiger Kinder in Deutschland zeigt die Relevanz einer gesundheitsfördernden Ernährung in Kindertagesstätten.

Ziel der Arbeit

Am Beispiel einer Kindertagesstätte mit dem Angebot der Ganztagsverpflegung sollte die Verpflegungssituation analysiert werden.

Material und Methoden

Das Auswahlverhalten von 25 Kindern wurde anhand 18 vorgelegter Bilder untersucht, indem die Kinder zwischen nach ihrer Meinung gesunden und ungesunden Mahlzeiten wählen sollten. Die Meinungen und Einstellungen der 41 Eltern des Kindergartenbereichs wurden mithilfe anonymer Fragebogen erhoben. Durch eine offene nichtteilnehmende Beobachtung der Gestaltung der Mahlzeiten und eine Analyse der Speisepläne wurde die derzeitige Verpflegungssituation in der Kindertagesstätte abgebildet.

Ergebnisse

Von den Kindern wurden überwiegend ungesunde Speisen (61 %) ausgewählt. Die Mittagsversorgung erfüllte einige empfohlene Qualitätsstandards nicht: Fischgerichte, Obst, Gemüse sowie Getreide, Getreideprodukte und Kartoffeln wurden zu selten, Fleischgerichte zu häufig angeboten. Die befragten Eltern waren v. a. mit der Mittagsversorgung unzufrieden.

Schlussfolgerung

Die gewählte Methode eignet sich zur Erfassung der Verpflegungssituation in der Kindertagesstätte. Die Ergebnisse zeigen Optimierungsbedarf, z. B. bezüglich der Einhaltung der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

HeilberufeScience

Online-Abonnement

HeilberufeSCIENCE ist das wissenschaftliche Online-Journal für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2015

HeilberufeScience 3/2015 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.