Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2014 | Leitthema | Ausgabe 2/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2014

Analgesie und Anästhesie bei Kindernotfällen

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 2/2014
Autoren:
Dr. B. Landsleitner, M. Schroth

Zusammenfassung

Hintergrund

Kindernotfälle sind selten, aber dabei ist häufig eine Schmerztherapie erforderlich. Die Einleitung einer Allgemeinanästhesie bei Kindern ist dagegen für jeden Notarzt ein seltenes Ereignis.

Analgesie

Mit der intranasalen Applikation von Fentanyl mittels eines Zerstäubers kann auch ohne Anlage eines intravenösen oder intraossären Zugangs frühzeitig eine effektive Analgesie erfolgen. Bei Bedarf kann durch eine intranasal applizierte Analgosedierung die spätere Punktion vorbereitet werden. Für die intravenöse oder intraossäre Analgesie können die vertrauten Nichtopioide und Opioide zum Einsatz kommen. Ihre Anwendung sollte durch den Gebrauch einer körperlängenbezogenen Dosierhilfe abgesichert werden.

Anästhesie

Die Narkoseeinleitung erfolgt mit Hypnotikum, Relaxans und Analgetikum als modifizierte Rapid-Sequence-Induction mit drucklimitierter Zwischenbeatmung. Der Handlungsablauf sollte vorher festgelegt und trainiert werden. Wegen des hohen Gefahrenpotenzials ist die endotracheale Intubation von Säuglingen und Kleinkindern nicht der Goldstandard. Eine Alternative stellen supraglottische Atemwege dar. Universelle Rückzugstrategie ist die drucklimitierte Maskenbeatmung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2014 Zur Ausgabe