Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2012 | Beiträge zum Themenschwerpunkt | Ausgabe 3/2012

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 3/2012

Anämie im Alter

Dringlicher Bedarf an einer Leitlinie

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 3/2012
Autoren:
Dr. G. Röhrig, R.J. Schulz

Zusammenfassung

Die Anämie hat im Alter eine hohe Prävalenz: unter selbstständig lebenden Senioren > 20% und unter hospitalisierten geriatrischen Patienten sogar bis zu 40%. Doch sie ist nicht durch das Alter selbst bedingt. Hinsichtlich des nachgewiesenen schlechten Outcomes von älteren Patienten mit einer Anämie ist vor dem Hintergrund des demographischen Wandels das Verständnis um Pathogenese, Auswirkungen und Therapie von großer Bedeutung. Anders als in der Pädiatrie existiert bis heute in Deutschland keine Leitlinie zu Diagnostik und Therapie der Anämie im höheren Lebensalter. Daher wäre es für Ärzte, die sich der Versorgung älterer Menschen widmen, wichtig, über Orientierungshilfen für ethisch vertretbare und kosteneffektive Diagnostik- und Therapieoptionen zu verfügen. Die Ergebnisse der vorliegenden Untersuchung sollen zur Formulierung einer solchen Leitlinie in Deutschland Anstoß geben.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

Print-Titel

• Themenbezogene Hefte behandeln Fragen der Gerontologie, der Biologie und Grundlagenforschung des Alterns und der geriatrischen Forschung

• Erweitert mit Beiträgen zu Therapie, Psychologie und Soziologie sowie der praktischen Altenpflege.  

• Hot topics von Experten knapp, aussagekräftig und provokativ kommentiert

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 3/2012 Zur Ausgabe

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG

Beiträge zum Themenschwerpunkt

Anämie und Eisenmangel in der Geriatrie