Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8/2018

04.10.2018 | Übersichten

Anämie im Alter – ein geriatrisches Syndrom?

Zweites Positionspapier zur Anämie im Alter der AG Anämie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie

verfasst von: MPH Dr. med. habil. Gabriele Röhrig, Ines Gütgemann, Andreas Leischker, Gerald Kolb

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie | Ausgabe 8/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Geriatrische Syndrome gelten als pathognomonische Säulen der Geriatrie. Im Unterschied zu vielen Syndromen bei jüngeren Menschen, entspricht die führende, beklagte Symptomatik bei geriatrischen Syndromen nicht typischerweise dem zugrunde liegenden Pathomechanismus, welcher zur Veränderung des Gesundheitszustandes geführt hat. Gewöhnlich sind geriatrische Syndrome hochprävalent, multikausal und haben mehrere gemeinsame Risikofaktoren. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung der letzten Jahre mit der Anämie im Alter hat eine hohe Prävalenz unter geriatrischen Patienten zeigen können, weswegen sich die Arbeitsgemeinschaft Anämie dazu veranlasst sah, ein erstes Positionspapier auf europäischer Ebene zu veröffentlichen. Die Anämieentstehung ist multikausal bedingt und die Ursachen der jeweiligen Anämieformen reichen von Eisenmangel über Malnutrition, chronische Entzündung, hormonelle Defizite, Organdysfunktionen oder Synthesestörungen bis hin zu malignen Systemerkrankungen. Die damit verbundenen Pathomechanismen stehen auch in Zusammenhang mit der Entstehung anderer geriatrischer Syndrome wie Gangstörung, Sarkopenie, Frailty und Sturz. Vor diesem Hintergrund hat die Arbeitsgemeinschaft Anämie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie ihr zweites Positionspapier entwickelt:
„Multikausalität und die enge Verbindung zwischen einer Anämie und assessment-basiert messbaren Einschränkungen legen nahe, die Anämie im Alter als geriatrisches Syndrom zu betrachten“.
Literatur
4.
6.
Zurück zum Zitat Guralnik JM, Eisenstaedt RS, Ferrucci L, Klein HG, Woodman RC (2004) Prevalence of anemia in persons 65 years and older in the United States: evidence for a high rate of unexplained anemia. Blood 104(8):2263–2268 CrossRef Guralnik JM, Eisenstaedt RS, Ferrucci L, Klein HG, Woodman RC (2004) Prevalence of anemia in persons 65 years and older in the United States: evidence for a high rate of unexplained anemia. Blood 104(8):2263–2268 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Hadorn DC, Baker D, Hodges JS, Hicks N (1996) Rating the quality of evidence for clinical practice guidelines. J Clin Epidemiol 49(7):749–754 CrossRefPubMed Hadorn DC, Baker D, Hodges JS, Hicks N (1996) Rating the quality of evidence for clinical practice guidelines. J Clin Epidemiol 49(7):749–754 CrossRefPubMed
9.
Zurück zum Zitat Inouyé SK, Studenski S, Tinetti M, Kuchel GA (2007) Geriatric syndromes: clinical, research and policy implications of a core geriatric concept. J Am Geriatr Soc 55(5):780–791 CrossRefPubMedPubMedCentral Inouyé SK, Studenski S, Tinetti M, Kuchel GA (2007) Geriatric syndromes: clinical, research and policy implications of a core geriatric concept. J Am Geriatr Soc 55(5):780–791 CrossRefPubMedPubMedCentral
10.
Zurück zum Zitat Langer G, Meerpohl JJ, Perleth M, Gartlehner G, Kaminski-Hartenthaler A, Schünemann H (2012) GRADE-Leitlinien: 1. Einführung — GRADE-Evidenzprofile und Summary-of-Findings-Tabellen. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 106:357–368 CrossRefPubMed Langer G, Meerpohl JJ, Perleth M, Gartlehner G, Kaminski-Hartenthaler A, Schünemann H (2012) GRADE-Leitlinien: 1. Einführung — GRADE-Evidenzprofile und Summary-of-Findings-Tabellen. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 106:357–368 CrossRefPubMed
12.
Zurück zum Zitat Rikkert OMG, Rigaud AS, van Hoeyweghen RJ, de Graaf J (2003) Geriatric syndromes: medical misnomer or progress in geriatrics ? Neth J Med 61(3):83–87 Rikkert OMG, Rigaud AS, van Hoeyweghen RJ, de Graaf J (2003) Geriatric syndromes: medical misnomer or progress in geriatrics ? Neth J Med 61(3):83–87
16.
Zurück zum Zitat Röhrig G, Hörter M, Becker I, Adams A, Gebauer S, Jäger M, Lenzen-Grossimlinghaus R, Modreker MK, Schulz RJ, Willschrei HP, Wirth R (2016) Anemia and hematologic parameters in older patients: results of a German multicentric cross-sectional study. Eur Geriatr Med 4(7):328–332 CrossRef Röhrig G, Hörter M, Becker I, Adams A, Gebauer S, Jäger M, Lenzen-Grossimlinghaus R, Modreker MK, Schulz RJ, Willschrei HP, Wirth R (2016) Anemia and hematologic parameters in older patients: results of a German multicentric cross-sectional study. Eur Geriatr Med 4(7):328–332 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat von Renteln-Kruse W (2009) Geriatrische Syndrome – eine diagnostische und therapeutische Herausforderung. In: von Renteln-Kruse W (Hrsg) Medizin des Alterns und des alten Menschen. Springer, Berlin, Heidelberg. ISBN 978-3798517264 CrossRef von Renteln-Kruse W (2009) Geriatrische Syndrome – eine diagnostische und therapeutische Herausforderung. In: von Renteln-Kruse W (Hrsg) Medizin des Alterns und des alten Menschen. Springer, Berlin, Heidelberg. ISBN 978-3798517264 CrossRef
22.
Zurück zum Zitat Stewart R, Hirani V (2012) Relationship between depressive symtoms, anemia and iron status in older residents from a national survey population. Psychosom Med 74(2):208–213 CrossRefPubMed Stewart R, Hirani V (2012) Relationship between depressive symtoms, anemia and iron status in older residents from a national survey population. Psychosom Med 74(2):208–213 CrossRefPubMed
23.
Zurück zum Zitat Trevisan C et al (2016) Low hemoglobin levels and risk of developing depression in the elderly: results from the Prospective PRO.V.A. study. J Clin Psychiatry 77(12):e1549 CrossRefPubMed Trevisan C et al (2016) Low hemoglobin levels and risk of developing depression in the elderly: results from the Prospective PRO.V.A. study. J Clin Psychiatry 77(12):e1549 CrossRefPubMed
25.
Zurück zum Zitat Willems JM, den Elzen WP, Vlasveld LT, Westendorp RG, Gussekloo J, de Craen AJ, Blauw GJ (2012) No increased mortality risk in older persons with unexplained anemia. Age Ageing 41(4):501–506 CrossRefPubMed Willems JM, den Elzen WP, Vlasveld LT, Westendorp RG, Gussekloo J, de Craen AJ, Blauw GJ (2012) No increased mortality risk in older persons with unexplained anemia. Age Ageing 41(4):501–506 CrossRefPubMed
26.
Zurück zum Zitat Zamboni V, Cesari M, Zuccalà G, Onder G, Woodman RC, Maraldi C, Ranzini M, Volpato S, Pahor M, Bernabei R (2006) Anemia and cognitive performance in hospitalized older patients: results from the GIFA study. Int J Geriatr Psychiatry 21(6):529–534 CrossRefPubMed Zamboni V, Cesari M, Zuccalà G, Onder G, Woodman RC, Maraldi C, Ranzini M, Volpato S, Pahor M, Bernabei R (2006) Anemia and cognitive performance in hospitalized older patients: results from the GIFA study. Int J Geriatr Psychiatry 21(6):529–534 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Anämie im Alter – ein geriatrisches Syndrom?
Zweites Positionspapier zur Anämie im Alter der AG Anämie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie
verfasst von
MPH Dr. med. habil. Gabriele Röhrig
Ines Gütgemann
Andreas Leischker
Gerald Kolb
Publikationsdatum
04.10.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie / Ausgabe 8/2018
Print ISSN: 0948-6704
Elektronische ISSN: 1435-1269
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-018-1457-x