Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8/2015

01.12.2015 | Kommentare

Altern sachgemäß und menschengerecht wahrnehmen und begleiten

verfasst von: Prof. Dr. Beate Hofmann

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie | Ausgabe 8/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Studie von Wiloth et al. stellt einen „neuartigen Disziplinentrialog“ zwischen Diakoniewissenschaft, Psychologie und Theologie vor und erprobt diesen Trialog an einem Projekt, das Übergänge im Alter untersucht. Ich will in meinem Kommentar sowohl über die Interdisziplinarität des Trialogs als auch aus Sicht von Diakoniewissenschaft und praktischer Theologie über die Konsequenzen aus den Befunden nachdenken. …
Fußnoten
1
Insofern würde ich die Aussage aus dem Beitrag von Wiloth et al., dass „die Theologie stets eine hermeneutische Ausrichtung verfolgt“ etwas weiten wollen.
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Böhnisch L, Münchmeier R (1990) Pädagogik des Jugendraums. Zur Begründung und Praxis einer sozialräumlichen Jugendpädagogik. Juventa – Verlag, Weinheim Böhnisch L, Münchmeier R (1990) Pädagogik des Jugendraums. Zur Begründung und Praxis einer sozialräumlichen Jugendpädagogik. Juventa – Verlag, Weinheim
3.
Zurück zum Zitat Brink A (2015) Interdisziplinarität im Kontakt von Diakoniemanagement als Wissenschaft – eine Systematisierungsversuch. In: Benad M, Büscher M, Krolzik U (Hrsg) Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement an der kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Interdisziplinarität, Normativität, Theorie – Praxis – Verbindung (Diakoniewissenschaft/Diakoniemanagement), Bd 1. Nomos, Baden-Baden Brink A (2015) Interdisziplinarität im Kontakt von Diakoniemanagement als Wissenschaft – eine Systematisierungsversuch. In: Benad M, Büscher M, Krolzik U (Hrsg) Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement an der kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Interdisziplinarität, Normativität, Theorie – Praxis – Verbindung (Diakoniewissenschaft/Diakoniemanagement), Bd 1. Nomos, Baden-Baden
4.
Zurück zum Zitat Eidt E (2010) Begegnungen zwischen Reisefieber und Abstellgleis. Eine Milieubrille für die Altenarbeit. In: Schulz C, Hauschildt E, Kohler E (Hrsg) Milieus praktisch II. Konkretion für helfendes Handeln in der Kirche und Diakonie. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S.177–213 Eidt E (2010) Begegnungen zwischen Reisefieber und Abstellgleis. Eine Milieubrille für die Altenarbeit. In: Schulz C, Hauschildt E, Kohler E (Hrsg) Milieus praktisch II. Konkretion für helfendes Handeln in der Kirche und Diakonie. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S.177–213
5.
Zurück zum Zitat Hofmann B (2012) Gemeindepädagogische Arbeit zwischen Engagement und Profession. In: Bubmann P et al. (Hrsg) Gemeindepädagogik, de Gruyter, Berlin, S.325–349 Hofmann B (2012) Gemeindepädagogische Arbeit zwischen Engagement und Profession. In: Bubmann P et al. (Hrsg) Gemeindepädagogik, de Gruyter, Berlin, S.325–349
6.
Zurück zum Zitat Jungert M (2010) Was zwischen wem und warum eigentlich? Grundsätzliche Fragen der Interdisziplinarität. In: Jungert M, Romfeld E, Sukopp T, Voigt U (Hrsg) Interdisziplinarität. Theorie, Praxis, Probleme. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, S. 1–12 Jungert M (2010) Was zwischen wem und warum eigentlich? Grundsätzliche Fragen der Interdisziplinarität. In: Jungert M, Romfeld E, Sukopp T, Voigt U (Hrsg) Interdisziplinarität. Theorie, Praxis, Probleme. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, S. 1–12
7.
Zurück zum Zitat Keupp H (2002) Mehr Amt als Ehre? Über den Sinn von freiwilliger Arbeit. In: Lernort Gemeinde 20 H. 2, S.3–8 Keupp H (2002) Mehr Amt als Ehre? Über den Sinn von freiwilliger Arbeit. In: Lernort Gemeinde 20 H. 2, S.3–8
8.
Zurück zum Zitat Mittelstraß J (2003) Transdisziplinarität – wissenschaftliche Zukunft und institutionelle Wirklichkeit. Universitätsverlag, Konstanz Mittelstraß J (2003) Transdisziplinarität – wissenschaftliche Zukunft und institutionelle Wirklichkeit. Universitätsverlag, Konstanz
Metadaten
Titel
Altern sachgemäß und menschengerecht wahrnehmen und begleiten
verfasst von
Prof. Dr. Beate Hofmann
Publikationsdatum
01.12.2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie / Ausgabe 8/2015
Print ISSN: 0948-6704
Elektronische ISSN: 1435-1269
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-015-0972-2

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2015

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8/2015 Zur Ausgabe

Mitteilungen des Bundesverbands Geriatrie

Mitteilungen des Bundesverbands Geriatrie

CME Zertifizierte Fortbildung

Grundlagen der Sozialen Gerontologie

Mitteilungen der DGGG

Mitteilungen der DGGG

Journal Club

Journal Club