Skip to main content
main-content

15.08.2017 | Altenpflege | Nachrichten

bpa: Schulgeld sofort abschaffen

Die Ausbildung zur Altenpflegefachkraft muss kostenlos werden. Das fordert zum Start des aktuellen Ausbildungsjahres der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in Mecklenburg-Vorpommern. Derzeit müssen Pflegeazubis in dem norddeutschen Bundesland noch Schulgeld bezahlen.

„Wenn die Landesregierung den Pflegeberuf aufwerten will, dann ist die Abschaffung des Schulgeldes ein einfacher und längst überfälliger Schritt“, erklärt der bpa-Landesvorsitzende Michael Händel. Unterstützung erhofft sich der Verband dabei von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Diese habe als Bundesministerin intensiv dafür gekämpft, die Altenpflegeausbildung  schuldgeldfrei zu machen. „Jetzt könnte sie zeigen, wie ernst es ihr damit ist“, so Händel. Mecklenburg-Vorpommern könne es sich nicht leisten, Zeit zu verschenken. In vielen anderen Bundesländern sei die Pflegeausbildung längst schulgeldfrei, um die Zahl der Pflegekräfte zu steigern.

Das kürzlich verabschiedete Pflegeberufereformgesetz sieht zwar eine kostenlose Ausbildung vor. Diese soll aber frühestens 2020 greifen.

Empfehlung der Redaktion

07.07.2017 | Generalistik | Nachrichten

Das Pflegeberufegesetz ist durch

Das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe hat den Bundesrat passiert. Änderungen der Pflegeausbildung sind ab 2020 geplant.