Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

06.04.2017 | Übersichten | Ausgabe 3/2018

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 3/2018

Aktuelle Einblicke in die Anämie im Alter

Zusammenfassung zum Symposium „Anämie im Alter“ anlässlich der DGG-Jahrestagung 2016 in Stuttgart

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Dr. Gabriele Röhrig, Ines Gütgemann, Gero von Gersdorff, Maria Cristina Polidori, Adrian Lupescu, Florian Lang, Gerald Kolb
Wichtige Hinweise
Unter Federführung der AG Anämie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG)

Zusammenfassung

Anämie im höheren Lebensalter ist ein multifaktorielles Problem, das nach einer interdisziplinären Herangehensweise verlangt. Die Beiträge dieses ersten interdisziplinären Symposiums zu Anämie im höheren Lebensalter umfassten physiologische, histopathologische, nephrologische und neurogeriatrische Aspekte sowie therapeutische Optionen für diese häufige, jedoch noch immer unterdiagnostizierte Erkrankung. Das Symposium war die Auftaktveranstaltung zur Neugründung der Arbeitsgemeinschaft Anämie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

Print-Titel

• Themenbezogene Hefte behandeln Fragen der Gerontologie, der Biologie und Grundlagenforschung des Alterns und der geriatrischen Forschung

• Erweitert mit Beiträgen zu Therapie, Psychologie und Soziologie sowie der praktischen Altenpflege.  

• Hot topics von Experten knapp, aussagekräftig und provokativ kommentiert

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 3/2018 Zur Ausgabe